Pokalschießen

Das Pokalschießen ist seit jeher eine Veranstaltung für die Schützen. Ganz im Sinne unserer Tradition wird durch das Pokalschießen der treffsicherste Schütze ermittelt, dem auch am Schützenfest eine besondere Ehre zuteil wird.

PokalschießenDas Pokalschießen findet traditionell gut einen Monat vor dem Schützenfest statt, um sich schon einmal auf das große Fest einzustimmen.

Bei dem einen oder anderen Glas Bier und gegrillten Würsten sind die Schützen auf Kosten des Vereins herzlich eingeladen in gemütlicher Runde ein paar nette Stunden gemeinsam miteinander zu verbringen.

Anders als auf dem Schützenfest wird mit dem Luftgewehr geschossen. Und das auch nicht auf einen Vogel, sondern auf eine Zielscheibe in circa 10 Meter Entfernung. Jeder Schütze hat insgesamt drei Schüsse zur Verfügung, bei denen die erschossen Punkte zusammengezählt werden. Sieger ist der Schütze, der die höchste Punktzahl erreicht hat. Dafür erhält er einen vom Majestix-Stammtisch gestifteten Wanderpokal.

 

Sieger der letzten Jahre:

 

2017: Fabio Corona

2016: Christian Thissen

2015: David Möllers

2014: Peter Düpjohann

2013: Tim Wiebusch

2012: Mario Overmann