Ein Skandal?

Für einen kleinen Skandal sorgte 1997 ein Artikel in einer örtlichen Zeitung. In diesem Artikel tauchte ein Lied auf, welches dem Original “Musketier seins lust’ge Brüder” in großen Stücken doch ganz schön ähnelt. Es gleicht damit natürlich auch unserem Junggesellen-Vereinslied sehr. Interessant auch, dass in den Original-Texten (Musketier seins lust’ge Brüder) niemals der Hauptmann vom Pferde fiel oder der Hirsch aus der Fahne grünem Grunde schaute… sowas taten beide eigentlich nur bei uns Junggesellen. Aber um hier niemandem etwas vorzuwerfen, sparen wir uns weitere Kommentare. Dank Willy Mussenbrock und Christoph Vorlop haben wir noch den Original-Auszug aus der Tageszeitung:

emmerbac